Staffel 1 pendragon_banner.jpg

Britannien steht am Abgrund: Kaiser Constantin und sein Sohn Constans wurden beide umgebracht. Der mächtige Stammesfürst Vortigern wird zum neuen Hochkönig ausgerufen, aber seine Methoden bringen ihm bald den Ruf ein, die heimtückischen Sachsen mehr zu lieben als seine eigenen Untertanen. In der Bretagne, Aurelius Ambrosius, Sohn des Constantin und Bruder des Constans, sammelt seine tapferen Krieger um sich und bereit die Invasion Britanniens vor.

Dies ist die Geschichte eben jener tapferer Krieger.


Episode 1: 465 AD — Status Quo

Die Invasion Britanniens steht unmittelbar bevor. Doch Aurelius’ Abwesenheit könnte seine Nachbarn auf ungewünschte Ideen bringen. Gerade das Königreich von Soissons im Osten macht den Beratern Sorgen — hier ist kürzlich der Herrscher Aegidius gestorben. Dessen Sohn, ein selbstbewusster junger Mann namens Syagrius, könnte eine Bedrohung darstellen. Was ist, wenn Syagrius die Gelegenheit nutzt und Armorica erobert? Aurelius, der mit einer zahlenmäßig unterlegenen Armee nach Britannien übersetzen und seinen dortigen Widersacher Vortigern stellen will, kann sich einen Kampf an zwei Fronten nicht leisten.

Also werden Abgesandte nach Soissons geschickt, um Syagrius als Verbündeten zu gewinnen.

Conquest of Britannia

Campaign banner Shini LeChuck Arnell PlasmaZombie Uwain_Abcaradoc